Bio Vollmilchschokolade mit Espresso und Karamellcrisp
Serviervorschlag

Bio Vollmilchschokolade mit Espresso und Karamellcrisp

100 g
2,44 € *

inkl. MwSt.

Beschreibung

Bio Vollmilchschokolade mit Espresso und Karamellcrisp

Knusprige Bio Vollmilchschokolade mit Karamellerisp, Espressosplittern und Kakao 38% Cacao 100g

Fairhandelsanteil 97,00 %

Verkaufsargumente:

☺ mit fairer Naturland Bio-Milch aus Süddeutschland

☺ ohne Emulgatoren, dafür schonendes und sorgfältiges Conchieren der Schokoladenmasse.

☺ Kakaobutter als einzig eingesetztes Fett

☺ Direktimport der hochwertigen Zutaten, Unterstützung mehrerer Handelspartner

☺ Innenwickel aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen

Produktzutaten:

Vollmilchpulver°*(22 %), Kakaobutter°*,Vollrohrzucker°*, Kakaomasse°*, Rohrohrzucker°*, 10% Karamellcrisp* (Rohrohrzucker°*, Glukosesirup*, Butterreinfett*, Meersalz), Espressosplitter°* (3 %), Vanille-Extrakt°*. Kakao: 38 % mindestens im Schokoladenanteil

 

GEPA handelt nach den Kriterien des Fair Trade Siegels auch wenn nicht alle Produkte das Siegel tragen.

 

 

Allergene: Glutenhaltige Getreide, Milch, Schalenfrüchte
Ernährungsstil: Vegetarisch
Zertifikate / Siegel: Bio
Verpackung: Pappkarton, Plastikfolie

Händlerinformationen

Das „Regionale Fairhandelszentrum CaWeLa (Cadolzburger Welt Lager)“ ist ein Groß- und Einzelhandel für fair gehandelte Waren: Lebensmittel (vor allem Kaffee, Tee, Schokolade…), Handwerksartikel und Spielzeug, Kunstgegenstände, Schmuck und Textilien, die vor allem aus Entwicklungsländern stammen.

Der Faire Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit   im internationalen Handel strebt. Die Kriterien beruhen auf den 10 Fair-Handels-Standards der WFTO (World Fair Trade Organization): 1. Eine Chance für wirtschaftlich benachteiligte Produzent/innen 2. Transparenz und Verantwortlichkeit 3. Handelspraktiken 4. Zahlung eines fairen Preises 5. Kinderarbeit und Zwangsarbeit ausgeschlossen 6. Nicht-Diskriminierung, Gleichberechtigung und Vereinigungsfreiheit 7. Bessere Arbeitsbedingungen 8. Förderung der Fähigkeiten / Weiterbildung 9. Förderung des Fairen Handels 10. Umweltschutz

Die Kriterien des Fairen Handels berücksichtigt „Cawela“ über den gesamten Produktions- und   Handelsweg von den ProduzentInnen bis zum Endverbraucher.

Regionales Fairhandels-Zentrum Nordbayern

CaWeLa (Cadolzburger-Welt-Lager)

Am Farrnbach 21

90556 Cadolzburg

Vertretungsberechtigter Vorstandsvorsitzender/Geschäftsführer: 

Günter Schwarz, Dipl.-Wirtschaftsing.

Registergericht: Amtsgericht Fürth Registernummer: VR 913

Tel:   09103-797322

FAX: 09103-79144944

www.cawela.de

cawela@t-online.de

 

Öffnungszeiten:

Dienstag      9.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag  9.00 bis 18.30 Uhr

Freitag        15.00 bis 18.30 Uhr

Samstag     10.00 bis 13.00 Uhr